Leckeres vom Bauer Lipp

Ein Dankeschön der etwas anderen Art! Nach unserem gestrigen IT-Service-Einsatz beim Spargel- und Erdbeerbauer Lipp in Weiterstadt hat jeder unserer Mitarbeiter zum Dank eine große Kiste mit leckerem Spargel und saftigen Erdbeeren bekommen – vielen Dank dafür an das gesamte Bauer Lipp Team in Weiterstadt! Wer sich jetzt fragt warum ein Bauer einen IT-Service braucht, dem erklären wir das natürlich gerne…

Vor über vier Jahren haben wir unsere Arbeit beim Bauer Lipp in Weiterstadt begonnen und haben dadurch selbst gelernt was es heißt in der heutigen Zeit ein Bauer zu sein. Unwissende, wie wir selbst zu diesem Zeitpunkt auch, haben da doch eher eine romantische Vorstellung vom Alltag eines Bauern: Morgens blickt man über seine Ländereien, macht mal hier was, dann mal dort was und am Ende erfreut man sich an den selbst angebauten Produkten und kann durch den Verkauf im eigenen Hofladen gut sein Dasein fristen.

Die Realität war dann in etwa so:
Bereits vor der Spargelsaison herrschte eine professionelle Betriebsamkeit jeder Menge Menschen die unter anderem den Fuhrpark in Stand setzten, Verkaufshäuschen bauten, Sortiermaschinen in Betrieb nahmen und den Personaleinsatz für die Ernte planten. Ruck zuck wurde uns erklärt das “Erntewaagen” an ein Netzwerk angeschlossen werden müssen, dass Sortiermaschinen per Fernwartung gewartet werden, dass die Ernte eines jeden Feldes und eines jeden Erntehelfer separat erfasst werden muss und das alle der über 100 Verkaufsstellen Abends die nicht verkaufte Ware wieder nach Weiterstadt bringen und jeder Stand morgens wieder frische Ware bekommt. Für die ganze Organisation bräuchte man eben eine Software, die es sofort zu entwickeln galt.

Die erste gemeinsame Spargelsaison mit “unserem” Bauer Lipp haben wir fast alles über die Spargel- und Erdbeerernte gelernt, was es zu lernen gibt. Wir verbrachten Tage und Nächte, Wochen und gefühlte Monate auf dem Hof und programmierten was das Zeug hielt. Wir haben gelernt das auch IT’ler ab und zu besser Gummistiefel anziehen sollten, das auch Wasser in 3 Meter hoch liegende Netzwerkdosen laufen kann und das Stromunterverteilungen durchaus anfangen zu qualmen, sollten diese überlastet werden…

Lange Rede, kurzer Sinn:
Mittlerweile haben wir nun schon fast die vierte gemeinsame Spargelsaison “gestemmt”. Unsere programmierte Software unterstützt seit vier Jahren erfolgreich mit einer sehr detaillierten Ernteauswertung, bei der Einsatzplanung und Lohnabrechnung von über 300 Erntehelfern sowie bei der Logistik und Abrechnung von über 100 Verkaufsstellen. Alle PCs und Server laufen und die Waagen liefern die Daten zuverlässig. Aber ein wenig traurig sind wir schon, dass wir dieses Jahr gar nicht so oft vor Ort sein mussten und nicht die für IT’ler oft so fremde Landluft schnuppern durften.

Danke nochmal an dieser Stelle an das gesamte Team vom Bauer Lipp und insbesondere an Peter & Alena für das in uns gesetzte Vertrauen!

P.S.:
Wem bei dem Gedanken an Spargel und Erdbeeren gerade das Wasser im Mund zusammen läuft, der kann sich gleich hier die nächste Verkaufsstelle vom Bauer Lipp finden: www.bauer-lipp.de

P.P.S.:
Wem bei dem Gedanken an einen guten IT-Service von dem Wunsch erfüllt wird, selbst von einem solchen betreut zu werden, der ist hier gut aufgehoben: www.tec2date.de/it-service/ 😉

 

Schreibe einen Kommentar